Startseite

Willkommen beim Internet-Auftritt der Deutschen Statistischen Gesellschaft (DStatG).

Wir freuen uns über Ihr Interesse und wollen Sie mit diesem Angebot über die Ziele und Aktivitäten der Gesellschaft, über ihre Geschichte sowie über ihre Struktur (Vorstand, Geschäftsstelle, Ausschüsse und Arbeitsgruppen) informieren.

Nachwuchsförderung

*neu*

Reisekostenzuschuss

 


11.08.2014

Statistische Woche 2014: Messung von Preisen gewerblich genutzter Immobilien in Deutschland und Europa

Measurement of Commercial Property Prices in Germany and Europe Friday, September 19th, 2014, 09:00 – 10:40   Chair: Jens Mehrhoff   Elena Triebskorn; „Commercial property prices: A Case Study on Germany”. Friday 19th, 09:00 – 09:25. Franz Eilers; „Ableitung von gewerblichen Immobilienpreisindizes auf der Basis von Transaktionsdaten”. Friday 19th, 09:25 – 09:50. Felix Schindler; „Rating als Instrument zur Analyse von Immobilienmärkten”. Friday 19th, 09:50 – 10:15.  [mehr]


11.08.2014

European Master in Official Statistics: Call for interest

Following the favourable opinion of the European Statistical System Committee (ESSC) of 14-15 May 2014 and discussions within the EMOS community at the 2nd International EMOS Workshop in Helsinki on 26-27 June 2014, we are pleased to publish the first EMOS Call for interest. Universities are invited to submit their expression of interest to participate in the EMOS Network and to receive the EMOS label by 15 September 2014. All universities from an EU Member State, EU candidate country or EFTA [mehr]


28.07.2014

GESIS Summer School in Survey Methodology 2014: Only a Few Places Left

Dear colleagues,   The registration deadline for the 3rd GESIS Summer School in Survey Methodology has passed, but there are still a few places left.   The Summer School will be held from the 7th until 29th of August at GESIS Cologne, Germany. You will find detailed information about the GESIS Summer School on our website at www.gesis.org/summerschool.    Here is an overview of the courses with a few remaining places:   Week 1 (August 11-15):   &nbs[mehr]


28.07.2014

Vorläufiges Programm für die Österreichischen Statistiktage 2014

Die Österreichischen Statistiktage 2014 der Österreichischen Statistischen Gesellschaft finden vom 10. bis 12. September 2014 auf der Universität Innsbruck statt.   In der Anlage darf ich Ihnen das vorläufige Detail-Programm übermitteln. Kleinere Änderungen im Zeitplan sind hier noch möglich.   Bitte vergessen Sie sich nicht zu den Statistiktagen unter http://www.osg.or.at/statistiktage2014 anzumelden.   Bezüglich Unterkunft darf ich auf den Link http://www.innsbruck-pauscha[mehr]


28.07.2014

Call for Papers zur DGD/BBSR-Dezembertagung 2014

Call for Papers zur DGD/BBSR-Dezembertagung 2014 Perspektiven der Regionalentwicklung in Schrumpfungsregionen Der Arbeitskreis „Städte und Regionen“ der Deutschen Gesellschaft für Demographie plant vom 4. Dezember bis 5. Dezember 2014 in Berlin gemeinsam mit dem Bundes­institut für Bau-, Stadt- und Raumforschung Bonn (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) seine Dezembertagung zum o.g. Tagungsthema. Bis zum 14.7.2014 haben sich 459 Personen an der erstmals durchgeführt[mehr]


01.07.2014

Verlängerung der Anmeldefrist für das Tutorium: Einführung in die Mikrodatenanalyse

Die Frist für die Anmeldung zum Tutorium: Einführung in die Mikrodatenanalyse wurde verlängert bis zum 15. August 2014[mehr]


13.06.2014

11th Applied Statistics 2014

Conference announcement International conference 11th Applied Statistics 2014 is organized by Statistical Society of Slovenia andUniversity of Ljubljana in cooperation with Statistical Office of RS. AIMS AND SCOPE The annual conferences of methodologists and statisticians were established in 1982.[...] Following the very successful conference series of previous AS conferences, the 11th AS2014 conference will be again organized in Hotel Ribno, in t[mehr]


06.05.2014

Tutorium: Einführung in die Mikrodatenanalyse

Mit ausgewählten CAMPUS-Files der Forschungsdatenzentren der Statistischen Ämter des Bundes und der Länder für Nachwuchswissenschaftler(-innen)[mehr]


01.05.2014

In Erinnerung an Professor Dr. rer. nat. Heinrich Strecker

Artikel erschienen im AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv (© Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014) Download-Link Prof. Dr. rer. nat. Heinrich Strecker in memoriam RolfWiegert © Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2014 Geboren wurde Heinrich Strecker am 13. Sept. 1922 in Coburg als Sohn von Studienprofessor Heinrich Strecker sen. und dessen Ehefrau Else Strecker. Der Vater wirkte als Lehrer am berühmten Gymnasium Casimirianum in Coburg, einer Lehranstalt, an welcher später[mehr]


24.04.2014

DAGStat - Wie sehr regieren uns Indikatoren?

Keine Zahlen-Sklaven werden - Experten warnen vor Überbetonung von Wirtschaftsindikatoren Führende deutsche Wirtschaftsforscher warnen vor einer automatischen Ankopplung der Wirtschaftspolitik an Indikatoren wie Staatsverschuldung, Geldmengenwachstum oder Kreditausfallwahrscheinlichkeiten. Auf dem Symposium "Wie sehr regieren uns Indikatoren? - Staatsschulden, Wohlstand und Statistik" der Deutschen Arbeitsgemeinschaft Statistik am 25. April in Berlin meinte etwa Professor Dr. Gert G [mehr]