Mitgliedschaft

Arten der Mitgliedschaft

Persönliche Mitglieder

Sie werden auf Antrag durch den Vorstand aufgenommen. Der Antrag soll die wichtigsten Daten über Ausbildungs- und Berufsweg sowie über wissenschaftliche Arbeiten enthalten. Bei den persönlichen Mitgliedern wird unter „normalen“ und „ermäßigten“ Mitgliedern unterschieden. Zu ermäßigten Mitgliedern gehören Studenten bzw. Mitglieder bis Vollendung des 30. Lebensjahrs.

Korporative Mitglieder

Als korporative Mitglieder können der Deutschen Statistischen Gesellschaft Unternehmen, Behörden, Institute, wissenschaftliche Vereinigungen und sonstige Organisationen beitreten, die bereit sind die wissenschaftlichen Aufgaben der Gesellschaft zu fördern. Über ihre Aufnahme entscheidet ebenfalls der Vorstand.

Mitgliedsbeiträge

Der Jahresbeitrag für persönliche Mitglieder beträgt 60 Euro. Ermäßigte Mitglieder zahlen einen reduzierten Beitrag in Höhe von 18 Euro. In beiden Fällen schließt der Beitrag den wahlweisen Bezug einer der beiden Zeitschriften AStA - Advances in Statistical Analysis oder AStA - Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv ein. Für 74 Euro (bzw. 32 Euro für ermäßigte Mitglieder) erhalten Sie beide Zeitschriften.*

Von der Vollendung des 60. Lebensjahrs an können Mitglieder auf den Zeitschriftenbezug verzichten, der Beitrag vermindert sich dann auf 42 Euro.

Bei einem Vortrag auf der statistischen Woche entfällt der Beitrag für das hiesige Kalenderjahr (im laufenden Eintrittsjahr).

Mit korporativen Mitgliedern wird der Jahresbeitrag frei vereinbart.

* Bei der Anmeldung für eine Mitgliedschaft können Sie frei wählen, ob Sie die Zeitschriften in Papierform oder digital über springer.link beziehen wollen. Wenn Sie sich für die digitale Version entscheiden haben Sie den Vorteil leicht auf Zeitschriften aus der Vergangenheit zugreifen zu können.

Ihre Vorteile

... für persönliche Mitglieder

Die persönlichen Mitglieder genießen den Vorteil zu günstigen Konditionen an allen Veranstaltungen der Gesellschaft und der DAGStat teilzunehmen und in den Ausschüssen ihrer Wahl mitzuarbeiten. Alle Mitglieder werden ermutigt und unterstützt, sich an den Aktivitäten der Gesellschaft zu beteiligen. Hierzu gehören u. a. Vortrags- und Diskussionsbeiträge bei den Veranstaltungen der Gesellschaft und das Einreichen von Manuskripten für die beiden Zeitschriften der Gesellschaft, "Advances in Statistical Analysis" und "Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv".

Zuzüglich zu einem Newsletter erhalten Sie unsere DStatG-Info-Mail und Rundschreiben mit denen Sie exklusive interne Informationen erhalten.

Mitglieder bekommen einen Zugang zu unserem Online-Bereich mit dem Sie unter anderem Videos und Fotos von Veranstaltungen einsehen können. Hier steht Ihnen eine Liste mit allen Mitgliedern zur Verfügung. Dadurch vernetzen sich unsere Mitglieder leicht und schnell auf der ganzen Welt. Außerdem können Sie auf Konferenzen persönlich ein wichtiges Netzwerk aus Kontakten knüpfen und pflegen.

Jedes persönliche Mitglied kann in einem oder mehrere Ausschüsse als Mitglied beitreten.

...  für ermäßigte Mitglieder

Zu den Vorteilen die ein „normales“ Mitglied innehat, kommen für ermäßigte Mitglieder folgende Vorteile hinzu:

Sie haben die Möglichkeit einen Antrag auf Reisekostenzuschuss für die statistische Woche im Umfang von 250 Euro zu stellen. Dabei entfällt gleichzeitig der Beitrag für die Statistische Woche. Außerdem ist ein Reisekostenzuschuss für internationale Konferenzen im Umfang von 500 Euro möglich. Bei letzterem wird nach Bewerbung und Qualität entschieden.

Vorteile für korporative Mitglieder

  • Mit korporativen Mitgliedern wird der Jahresbeitrag frei vereinbart.
  • Außerdem gibt es ein vorher vereinbartes Freikontingent für die Statistischen Wochen.
  • Die Anzahl der Zeitschriften wird über den ausgehandelten Mitgliedsbeitrag bestimmt.

Sie haben die Möglichkeit auf der Statistischen Woche einen eigenen Vorschlag für eine Sitzung einzureichen. Hierbei besteht auch die Möglichkeit eine Arbeitsgruppe zu bilden.

Korporative Mitglieder können bis zu drei Vertreter ihrer Institution bei der Gesellschaft benennen, die die gleichen Vorteile haben wie ein persönliches Mitglied.

Ein korporatives Mitglieds kann in einem oder mehreren Ausschüssen Mitglied sein.

 

Mitgliedschaft in einem Ausschuss

Ein Mitglied kann mehreren Ausschlüssen angehören. Als Mitglied in einem Ausschuss haben Sie den Vorteil einen Vorschlag für eine eigene Veranstaltung an Ihrer Universität oder Institution vorzuschlagen. Diese Veranstaltung kann auf Antrag durch die DStatG unterstützt werden. Außerdem ist es auch für weitere Vereinstätigkeiten möglich eine Erstattung der Unkosten zu beantragen.

Sie können sich kreativ im Ausschuss einbringen, neue Projekte und Veranstaltungen planen und so aktiv das Leben unserer Gesellschaft mitgestalten.

Die Mitglieder des Vorstandes und die Vorsitzenden der Ausschüsse sind ehrenamtlich tätig.