Reisekostenzuschuss

DStatG Reisekostenzuschuss für Nachwuchswissenschaftlerinnen und
Nachwuchswissenschaftlern

Die DStatG fördert die Teilnahme junger Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler an angesehenen internationalen Statistik-Konferenzen. Wir übernehmen Ihre Reisekosten und Tagungsgebühren bis zu einer Höhe von insgesamt 500,- €, wenn Sie einen Vortrag halten.

Welche Bedingungen müssen Sie erfüllen?

  • Sie sind höchstens 3 Jahre nach der Dissertation.
  • Sie sind Mitglied der DStatG.
  • Ihr Mitgliedskonto ist zum Zeitpunkt der Antragstellung ausgeglichen.

Vorträge auf welche Konferenzen werden gefördert?

  • Vorträge auf angesehenen internationalen Konferenzen
  • Dazu gehören unter anderem die großen Tagungen von ISI, Bernoulli Society, IMS, American Statistical Association, Royal Statistical Society oder Econometric Society.
  • Es kann aber auch ein internationaler Workshop zu Ihrem Fachgebiet sein.
  • Die DStatG entscheidet über die Förderwürdigkeit der Konfernenz auf der Grundlage Ihres Antrags.

Wann können Sie einen Antrag stellen?

  • Spätestens 6 Wochen vor Tagungsbeginn. Sie können also bereits vor der Einreichung einen Antrag stellen. Selbstverständlich erfolgt eine Förderung nur, wenn Sie zum Vortrag akzeptiert werden.

 Wie läuft der Antragsprozess?

  • Richten Sie einen formlosen Antrag mit Vortragstitel und Konferenzbeschreibung per Post an die unten stehende Adresse. Bitte begründen Sie, weshalb diese Veranstaltung für Sie von Bedeutung ist.
  • Beantragen Sie vor der Annahme Ihres Vortrags zu der Konferenz eine Förderung, so müssen Sie das Entscheidungsdatum angeben (dies ist wichtig für unsere Planungssicherheit). Teilen Sie uns dann in einer weiteren email spätestens 6 Tage nach Bekanntgabe die Entscheidung mit.
  • Reichen Sie  spätestens 6 Wochen nach der Konferenz Ihre Belege (inkl. Teilnahmebestätigung) ein. Aus rechtlichen Gründen kann die DStatG Ihnen keine Pauschale auszahlen, sondern nur die tatsächlich angefallenen Reisekosten abrechnen.

Senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen an:

Deutsche Statistische Gesellschaft
Geschäftsstelle der Deutschen Statistischen Gesellschaft
Europa-Universität Viadrina
Prof. Dr. W. Schmid
Große Scharrnstraße 59
15230 Frankfurt (Oder)