Statistische Woche

Jahrestagung - Statistische Woche

Im Mittelpunkt der Veranstaltungen der Deutschen Statistischen Gesellschaft steht die Jahrestagung. Sie ist Teil der jährlich Ende September gemeinsam mit dem Verband Deutscher Städtestatistiker und der Deutschen Gesellschaft für Demographie durchgeführten Statistischen Woche. Die Jahrestagung besteht aus den unter einem Rahmenthema stehenden Hauptvorträgen sowie einer Vielzahl von weiteren Vortragsveranstaltungen und Ausschusssitzungen. Sie umfasst ferner die Gumbel-Vorlesung, die von einem hervorragenden Statistiker der jüngeren Generation gehalten wird, und das Minisymposium, das ebenfalls von einem Nachwuchsstatistiker organisiert wird. Die ca. 500 Teilnehmer der Statistischen Woche kommen aus allen Bereichen der Statistik.

Während der Statistischen Woche hält die Deutsche Statistische Gesellschaft ihre jährliche Mitgliederversammlung ab. Auf dieser berichtet der Vorstand über die Entwicklung der Gesellschaft, über neue Vorhaben sowie über das Publikationsprogramm der beiden Titel des Allgemeinen Statistischen Archivs; außerdem legt er Rechenschaft über die Finanzen ab. Die Mitgliederversammlung bietet Gelegenheit, Meinungen und Wünsche zur Arbeit von Vorstand und Gesellschaft zu artikulieren.

Einen Eindruck von der Vielfalt methodisch orientierter, empirischer oder aktuell politischer Themenstellungen der Jahrestagungen vermittelt die nachfolgende Zusammenstellung der Rahmenthemen der Hauptvorträge:

Jahr Ort Thema
2017 Opens external link in new windowRostock Räumliche Mobilität, Econometric Duration Analysis, Machine Learning and Statistics
2016 Opens external link in new windowAugsburg Migration und Integration, Forecasting of Complex Data Sets, Data Science und Statistik
2015 Opens external link in new windowHamburg Statistische Indikatoren für das politische Monitoring, Statistical Surveillance, Statistical Analysis of Network Data
2014 Opens external link in new windowHannover Zensus 2011: Ergebnisse und Perspektiven, Persistent Time Series, Analysis of Big Data
2013 Opens external link in new windowBerlin Statistische Analyse hochdimensionaler Daten, Quantilregression, Arbeitsmarkt und Soziale Sicherung und die Sonderveranstaltung zum Jahr der Statistik: Open Data
2012 Opens external link in new windowWien Bildung, Statistik hochfrequenter Daten, Umweltstatistik
2011 Opens external link in new windowLeipzig Räumliche Statistik, Jenseits des BIP - die Vermessung der Wohlfahrt und Sonderthema: Reflexionen über Statstik
2010 Nürnberg Energie, Armutsforschung und Jump Regression Analysis
2009 Wuppertal Wahlen
2008 Köln Statistik im Marketing
2007 Kiel Statistik im Risikomanagement
2006 Dresden Unternehmensstatistik
2005 Braunschweig Fehlende und fehlerbehaftete Daten
2004 Frankfurt/Main Arbeitsmarkt und Statistik
2003 Potsdam Statistik in der erweiterten Europäischen Union
2002 Konstanz Volkswirtschaftliche Gesamtrechnung
2001 Dortmund Planung und Analyse von Panelstudien
2000 Nürnberg Statistik und Gesellschaft
1999 Hannover Umwelt und Statistik
1998 Lübeck Soziale Sicherungssysteme
1997 Bielefeld Konjunkturanalysen und Statistik
1996 Karlsruhe Statistische Analyse von Finanzmärkten
1995 Leipzig Migration
1994 Wien Statistik und europäische Integration
1993 Köln Statistische Analyse qualitativer Daten
1992 Braunschweig Statistik und Computer
1991 Berlin Statistik im vereinten Deutschland
1990 Stuttgart Analyse und Prognose von Zeitreihen
1989 Duisburg Beobachtung und Analyse des Arbeitsmarktes
1988 Bremen Statistik als gesellschaftspolitische Aufgabe - Aktuelle Probleme und Zukunftsperspektiven
1987 Berlin Umwelt und Statistik
1986 Frankfurt a.M. Erfassung und Analyse der Dienstleistungen - Eine Herausforderung der Statistik
1985 Bonn Die Bedeutung der Bevölkerungsentwicklung für Arbeitsmarkt und soziale Sicherung - Statistische Methoden und Analysen
1984 Augsburg Qualität statistischer Daten
1983 Wuppertal Moderne Verfahren der Datenauswertung (Explorative Datenanalyse)
1982 München Statistik im Dienste der Geld- und Währungspolitik
1981 Saarbrücken Das Energieproblem im Lichte der Statistik
1980 Hamburg Internationale Statistik
1979 Hannover Entwicklungstendenzen in der Statistik - Aufgaben, Methoden, Techniken
1978 Kiel Langfristprognosen
1977 Münster Probleme der Volks-, Berufs- und Arbeitsstättenzählung
1976 Berlin Zur Analyse des Strukturwandels der Wirtschaft
1975 Nürnberg Soziale Indikatoren
1974 Dortmund Umweltschutz und Statistik
1973 Mannheim Gesamtwirtschaftliche Prognose und Konjunkturindikatoren
1972 Mainz Ein integriertes System demographischer Daten
1971 Stuttgart Statistik regionaler Verflechtungen - Probleme der Statistik des Vermögensbestandes
1970 München Probleme der Preismessung - Die Bedeutung der automatischen Datenverarbeitung für die Beschaffung und Bereitstellung statistischer Daten