Aktuelle News

< International Institute of Informatics and Systemics (IIIS) Spring Conference in Orlando, Florida
27.08.2014 15:35 Alter: 5 yrs

Call for papers AStA - Sonderheft zur Methodik im Zensus 2011


Call for papers AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv

Sonderheft zur Methodik im Zensus 2011 in Deutschland

2011 fand der erste Zensus im wiedervereinigten Deutschland statt. Gleichzeitig fand ein Paradigmenwechsel statt – statt einer klassischen Volkszählung, bei der jeder Einwohner befragt wird, wurde ein registergestützter Zensus durchgeführt. Hierzu wurden zunächst die Melderegister ausgewertet. Anschließend wurde eine etwa 10%-Stichprobe erhoben, welche zwei Ziele verfolgte. Zum einen sollten mit Hilfe der Stichprobe Abschätzungen für Karteileichen und Fehlbestände abgeleitet werden, um anschließend den Umfang der Bevölkerung zu ermitteln (Ziel 1). Zum anderen sollten direkt aus der Stichprobe Schätzungen für nicht im Register befindliche Variablen erhalten werden (Ziel 2). Details zu den Verfahren können auf http://www.zensus2011.de nachgelesen werden.

Ziel des Sonderhefts ist eine statistisch-wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Methoden und Ergebnissen des Zensus 2011. Hierzu gehören Beiträge

-          zur Methodik des registergestützten Zensus,

-          zu Analysen und Auswertungen zum Zensus 2011,

-          zu einer kritischen Auseinandersetzung mit den Methoden und Ergebnissen des Zensus 2011, sowie

-          statistisch begründete Vorschläge für Innovationen für den Zensus 2021.

Abgelehnt werden Beitrage verwaltungstechnischen oder rechtlichen Vorgehensweisen zum oder im Zensus 2011, welche nicht der Ausrichtung des AStA Wirtschafts- und Sozialstatistisches Archiv gehören.

Hiermit sind Sie herzlich eingeladen, Beiträge zum Sonderheft Zensus 2011 einzureichen. Diese reichen Sie bitte über den Editorial Manager in Word oder LaTeX ein:

https://www.editorialmanager.com/asta/

Für Rückfragen steht Ihnen Prof. Dr. Ralf Münnich (Editor-in-Chief) gerne zur Verfügung (editor-asta@uni-trier.de).

 

Deadline für Einreichungen: 12.12.2014

Das Sonderheft soll im Sommer 2015 erscheinen.