Aktuelle News

< 12th Applied Statistics 2015
27.04.2015 13:21 Alter: 4 yrs

Einreichungen zur Statistischen Woche 2015

Nur noch bis zum 30. April 2015 !


Jahrestagung der Deutschen Statistischen Gesellschaft 2015

vom 15. bis 18. September 2015

an der Helmut-Schmidt-Universität Hamburg

- Erste Ankündigung -

 

Schwerpunktthemen:

  1. Statistische Indikatoren für das politische Monitoring
  2. Statistical Surveillance
  3. Statistical Analysis of Network Data

Gumbel-Vorlesung: Christoph Rothe

Heinz-Grohmann Vorlesung: Joachim Wagner

Nachwuchs-Minisymposium: Roland Langrock: „Statistical Ecology“

Sektionen:

  • Statistical Inverse Problems (Hajo Holzmann)
  • Smoothing Categorial Regressors (Harry Haupt und Joachim Schnurbus)
  • Time Series with Structural Breaks (Claudia Kirch)
  • Empirical Finance (Roman Liesenfeld)
  • Nichtparametrische und robuste Statistik (Christine Müller)
  • Computational Statistics and Data Analysis (Roland Fried)
  • Change Points (Ansgar Steland)
  • Regionalstatistik (Lothar Eichhorn)
  • Unternehmens- und Marktstatistik (Michael Grömling)
  • Empirische Wirtschaftsforschung und Angewandte Ökonometrie (Winfried Pohlmeier)
  • Statistik in Naturwissenschaften und Technik (Sven Knoth)
  • Statistische Theorie und Methodik (Harry Haupt)
  • Methodik Statistischer Erhebung (Peter Schmidt)
  • Aus- und Weiterbildung in Statistik (Ulrike Rockmann)
  • Statistics in Finance (Yarema Okhrin)

Tutorium: Reproducible Research mit R, knitr und RStudio

Die Statistische Woche wird von der Deutschen Statistischen Gesellschaft gemeinsam mit dem Verband Deutscher Städtestatistiker veranstaltet. Die Deutsche Gesellschaft für Demographie, die Italienische Statistische Gesellschaft und die Spanische Gesellschaft für Statistik und OR werden mit weiteren Sektionen vertreten sein.

Alle Statistikerinnen und Statistiker sind eingeladen, sich mit Vorträgen und / oder Postern zu beteiligen. Die eingereichten Beiträge werden einem Begutachtungsprozess unterzogen. Es ist auch möglich, ganze Sitzungseinheiten (bestehend aus drei bis vier Vorträgen) vorzuschlagen.

Die DStatG gewährt im Rahmen der Statistischen Woche 10 Reisekostenzuschüsse für vortragende Mitglieder (max. 35 Jahre, näheres www.dstatg.de).