Aktuelle News

< ÖSG-Vortrag zum Arbeitskreis Umweltstatistik
18.04.2016 14:25 Alter: 3 yrs

ÖSG-Vortrag zum Arbeitskreis Demographie

am 02.05.2016Uhr in den Räumlichkeiten der Statistik Austria (1110 Wien, Guglgasse 13, Saal 1


Internationale Vergleichbarkeit von Migration und Integration, insbesondere Integration von Flüchtlingen, sowie die internationale Position Österreich
02.05.2016 / Demographie

Dr. Thomas Liebig (OECD)

Montag, 2. Mai 2016, 17:30 Uhr
Statistik Austria, Saal 1
1110 Wien, Guglgasse 13

 

Zum Inhalt:

Wie lassen sich Migration und Integration international vergleichen? Welche Daten und Indikatoren bieten sich dafür an und haben sich bewährt? Wie schneidet Österreich dabei ab? Zu diesen Fragen wird Dr. Thomas Liebig, Leitender Ökonom in der Abteilung für Internationale Migration der OECD (Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung), Stellung nehmen. Die OECD arbeitet seit vielen Jahren an der Internationalen Vergleichbarkeit von Migration und zu Integrationsindikatoren und hat im letzten Jahr zusammen mit der EU-Kommission einen umfangreichen Vergleichsbericht erstellt, aus dem die wichtigsten Ergebnisse für Österreich vorgestellt werden. Aufgrund der aktuellen Thematik wird Herr Dr. Liebig auch auf neuere Forschungen der OECD zum Thema Integration von Flüchtlingen eingehen. Für weitere Informationen siehe: www.oecd.org/migration

 

Zum Vortragenden:

Dr. Thomas Liebig ist Leitender Ökonom in der Abteilung für Internationale Migration der OECD in Paris. Er studierte Volkswirtschaft und Internationale Beziehungen in St. Gallen und Barcelona. 2000-2004 war er wissenschaftlicher Mitarbeiter am Forschungsinstitut für Arbeit und Arbeitsrecht der Universität St. Gallen und promovierte zum Thema „A new phenomenon: the international competition for highly skilled migrants and its consequences for Germany“. Seit Juli 2004 arbeitet Dr. Liebig in der Abteilung für Internationale Migration der OECD, wo er u.a. für die Arbeiten zur Integration von Personen mit Migrationshintergrund verantwortlich ist. Er verfasste zahlreiche Veröffentlichungen zu Fragen der Migration und der Integration von Zuwanderern und deren Kindern, darunter die OECD-Studien zur Arbeitsmarktintegration von Migranten und deren Kindern in Österreich (2012) und zur Evaluation der RWR-Karte (2014).