Aktuelle News

< 12th German Probability and Statistics Days 2016 – Bochumer Stochastik-Tage (GPSD)
02.07.2015 10:13 Alter: 4 yrs

Unstatistik des Monats: Geschmacksirrläufer


Die Unstatistik des Monats Juni ist eine Werbekampagne der Supermarktkette Lidl für die von Lidl vertriebene Cola mit der Botschaft „Deutschland kommt auf den Geschmack! 80% finden Freeway Cola schmeckt wie eine Markencola.“ In einer Fußnote zum Werbeplakat ist außerdem zu lesen: „Cola Geschmackstest 2015: Bei einem Blindtest mit 510 Teilnehmern, denken 8 von 10 derjenigen, die Freeway als ihre Favoriten wählen, Coca Cola oder Pepsi Cola getrunken zu haben“ [Komma-Fehler sind vom Werbeplakat übernommen]. Diese Botschaft ist zwar korrekt, in der Darstellung jedoch irreführend.

Betrachtet man die Ergebnisse des Geschmackstests, haben nur 18% der Teilnehmer bzw. 92 der 510 Personen angegeben, dass ihnen Freeway Cola persönlich am besten schmeckt – und diese damit zu ihrem Favoriten gewählt. Der Rest präferierte eine andere Cola – die große Mehrheit davon Coca Cola oder Pepsi Cola. Von diesen 92 Personen dachten wiederum 80% oder knapp 74 Personen, Coca Cola oder Pepsi Cola getrunken zu haben. Bezieht man die Geschmacksirrläufer alternativ auf die gesamte Testgruppe, gaben lediglich 14% an, dass Freeway Cola wie eine Markencola schmeckt.

Dies ist wieder einmal ein Beispiel dafür, dass man zu Marketingzwecken verwendete Statistiken getrost ignorieren kann.