Arbeitsgruppe: Volkswirtschaftliche Gesamtrechnungen, Wohlfahrtsmessung

Aufgabe, Ziel, Inhalt:

Die Arbeitsgruppefokussiert gesamtwirtschaftliche und gesamtgesellschaftliche quantitative Berichtssysteme, wie die Volkswirtschaftlichen Gesamtrechnungen oder die Indikatorenansätze zur Wohlfahrtsmessung. Im Blickfeld stehen sowohl methodisch-konzeptionelle Fragen, d.h. die adäquate Abbildung bestimmter (neuer) wirtschaftlicher, ökologischer oder sozialer Phänomene und Entwicklungen, als auch Fragen der praktischen Implementierung („best practice“). Des Weiteren engagiert sich die Arbeitsgruppe bei der Weiterentwicklung der internationalen Berichtssysteme, die häufig den Rahmen für die nationale Berichterstattung bilden. Angeregt werden soll ebenfalls ein Austausch zwischen Wissenschaftler, Produzenten und Nutzern.

Themenauswahl:

- Wirtschaftswachstum,

- Wohlfahrtsmessung,

- Konjunktur,

- Produktivität,

- Einkommen, Vermögen und deren Verteilung,

- Globalisierung, Außenwirtschaft,

- Input-Output,

- Private und öffentliche Haushalte,

- Sektorrechnungen,

- Nachhaltigkeit,

- Wirtschaftswandel und -krisen

 

Aktivitäten:

 

Die Arbeitsgruppe tagt regelmäßig im Rahmen der Statistischen Woche und organisiert Workshops zur Thematik.